weareaway - die christliche Reisecommunity




Vorhang auf für das Weareaway Filmprogramm

 

In unserer Auswahl findest Du lebensbejahende, motivierende und inspirierende Streifen, die deinen Urlaubsabend verschönern oder deinen Flughafenaufenthalt erträglicher gestalten können. viel Spaß mit unseren Bestsellern:

 

Pilgerfilme  


Camino de Santiago (Trailer)

Ein Weg, viele Gedanken, tausend Schicksale. Lebens- und Leidensgeschichten, Familien und Aussteiger, Hoffnungsvolle und Verzweifelte: Der Camino de Santiago oder auch Jakobsweg genannt, lockt jedes Jahr unzählige Menschen auf eine (Weges-) Reise zu sich selbst. Einige suchen die Entspannung und Ruhe oder eine spirituelle Erfahrung bzw. das Abenteuer. An einem bestimmten Punkt kreuzen sich die Wege dieser Menschen. Der Film führt einen durch wunderbare Naturszenen am Camino, über kulinarische Reisen durch die spanische Küche bis hin zu liebevollen Geschichten verbindender Freundschaften !
Prädikat: wertvoller Film



Dein Weg (Trailer)

Ein Arzt aus Kalifornien erfährt vom Unfalltod seines Sohnes auf dem Jakobsweg. Tief getroffen reist er nach Europa und entscheidet sich spontan, die Wanderung für seinen Sohn zu beenden. Entlang des Camino de Santiago kämpft er mit der Bewältigung der Trauer und mit der untrainierten Kondition. Während er so lernt, sein Schicksal anzunehmen, trifft der Einzelgänger auf skurrile Mitpilger, die ebenfalls ihr Päckchen zu tragen haben. Mit einigen freundet er sich an.

 

 

Surferfilme


Mavericks

Mavericks – Lebe deinen Traum ist ein biografischer Spielfilm von Curtis Hanson und Michael Apted aus dem Jahr 2012: Der Film handelt über das Leben des amerikanischen Surfers Jay Moriarity.

Jay Moriarity war noch ein kleiner Junge, als ihn „Frosty“ Hesson aus der Brandung an der nordkalifornischen Küste herauszog. Sieben Jahre später träumt der 16-jährige Surfer von den Wellengiganten, von den sogenannten Mavericks, die Hesson und andere Surfveteranen alljährlich zu bezwingen zu versuchen. Trotz großer Bedenken lässt sich Hesson darauf ein, den Jungen zu coachen. Doch die Saison zum Surfen der Mavericks ist kurz, und Jay muss körperlich, mental und emotional ein hartes Training durchstehen, um dort auch überleben zu können. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren



Soul Surfer

Der Film erzählt die Geschichte von Bethany Hamilton. Bethany wächst auf Hawaii auf und träumt bereits als Kind davon, Profisurferin zu werden. Die Profikarriere scheint ihr sicher, bis sie mit 13 Jahren beim Surfen von einem Tigerhai attackiert wird und dabei ihren linken Arm verliert. Sie ist verzweifelt, hat aber Hoffnung, bald wieder auf ihrem Surfbrett stehen zu können. Drei Wochen nach diesem Unglück steht sie wieder auf dem Brett und arbeitet weiter an ihrer Karriere als Profi-Surferin. Dies stellt sich als problematisch heraus, denn sie muss vieles erst wieder neu erlernen. Nachdem sie auf einem Wettkampf versagt, beschließt sie mit dem Surfen aufzuhören. Als Bethany nach Thailand reist, um den Opfern des Tsunamis zu helfen, bringt sie einem Waisenkind das Surfen bei und versteht, dass Surfen nicht das Wichtigste im Leben ist. Davon ermutigt, fängt sie wieder an zu trainieren, um an den Nationals teilzunehmen. Bei diesem belegt sie jedoch nur den fünften Platz. Ein Jahr später kann sie den Wettbewerb für sich entscheiden und Profisurferin werden. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren


 

 


Für die Abendstunden im Hotel


The Impossible 

Henry und Maria kommen am 24. Dezember 2004 mit ihren drei Söhnen im thailändischen Khao Lak in ihrem Urlaubshotel an. Am übernächsten Tag wird die Familie, die sich am Pool des Hotels aufhält, vom Tsunami erfasst. Maria, Henry und die Kinder überleben die Katastrophe zwar, werden aber getrennt. Maria und Lucas, der älteste Sohn, treiben zunächst zusammen im Wasser, laufen dann zusammen durch die Trümmer und finden Daniel, der ebenfalls von seinen Eltern getrennt wurde, und nehmen ihn mit auf einen Baum, auf dem sie sich vor weiteren Wellen in Sicherheit bringen wollen. Die drei werden von Thailändern gefunden, die Lucas und die verletzte Maria in ein Krankenhaus bringen.

Henry befindet sich zusammen mit seinen Söhnen Thomas und Simon in den Trümmern des Hotels; er vertraut die beiden Fremden an, um selbst weiter nach seiner Frau und dem anderen Sohn zu suchen. Thomas und Simon werden zusammen mit anderen Kindern abtransportiert, als sie bei einem Zwischenstopp an einem Krankenhaus zufällig ihren Bruder Lucas und ihren Vater wiederfinden. Somit ist die ganze Familie im Krankenhaus vereint, wo Maria wegen ihrer Verletzungen operiert werden muss. Zur besseren medizinischen Versorgung werden alle nach Singapur geflogen. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren



 



The Bucket List - Das beste kommt zum Schluss

Zwischen dem Milliardär Edward Cole und dem Mechaniker Carter Chambers liegen Welten. Zum Ende ihres Lebens hin, teilen SIe sich jedoch gemeinsam das dasselbe Zimmer im Krankenhaus und entdecken das Sie doch mehr gemeinsam haben wie zuvor gemeint. Denn beide haben den Wunsch, alles das noch zu erleben, was sie scheinbar zuvor vergessen haben. Gemeinsam begeben sie sich auf den Weg, um ihre Lebensfreude und sich selbst wieder zu entdecken. Dabei entwickelt sich nicht nur eine schöne Männerfreundschaft, sondern auch tausende von Turbolenzen.  Und jedes neue Abenteuer gibt einen neuen Strich auf ihrer To-do-Liste. Denn das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss! 




 

Johnny Cash - Walk the Line

Ein wunderbarer Film über das Leben von Johnny Cash. Joaquin Phonix in der Rolle seines Lebens, wobei er Johnny`s Persönlichkeit  eindrucksvoll interpretiert. Ein absolut genialer Film für Musikfans des "Black Mens".


 


Der Marsianer

Der NASA-Astronaut Mark Watney ist eines von sechs Mitgliedern von Ares 3, der dritten bemannten Marsmission. Als sie am sechsten Tag auf der Oberfläche aufgrund eines heftigen Staubsturms gezwungen sind, die Mission abzubrechen, wird Watney während der Evakuierung von einer Antenne durchbohrt, die dabei den Computer eines Schutzanzuges zerstört, der seine Biodaten überträgt. Daraufhin wird er von den Teammitgliedern für tot gehalten, und sie verlassen den Mars ohne ihn. Er überlebt jedoch, und seine Verletzungen erweisen sich als relativ gering. Da aber durch den Sturm alle Kommunikationssysteme zerstört worden sind, muss sich Watney, der Botaniker und Ingenieur der Mission ist, ohne eine Möglichkeit der Kommunikation mit der Erde auf seine wissenschaftlichen und technischen Fähigkeiten verlassen, um zu überleben. Die lebenswichtigen Systeme wie der Oxygenator, der Sauerstoff aus Kohlenstoffdioxid produziert, der Atmosphäreregler, der für eine gesunde Luftzusammensetzung sorgt, und der Wasseraufbereiter, der aus gebrauchtem wieder sauberes Wasser herstellt und somit einen Kreislauf erzeugt, sind noch intakt. Über seine Tätigkeiten führt er ein Logbuch für den Fall, dass sein Leichnam von zukünftigen Astronauten entdeckt wird. 
Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren


 


The Blind Side

Sein ganzes Leben verbrachte der 17-jährige Michael Oher in verschiedenen Heimen in Memphis, Tennessee. Seine Mutter ist mehrfach wegen Drogenmissbrauchs vorbestraft und immer wenn er zu einer neuen Familie geschickt wurde, lief er von seinem neuen Zuhause weg. Der Vater seines Freundes setzt sich dafür ein, dass er trotz seiner schlechten Testergebnisse auf einer christlichen Schule aufgenommen wird. Eines Tages trifft Michael nach der Schule den kleinen Sean „SJ“ Jr., der schnell sein Freund wird. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren

Die Mutter seines neuen Freundes - Sandra Bullock- erfährt von der Geschichte und nimmt das "Riesenbaby kurzentschlossen in ihrer Familie auf.  Nach dem Einleben erfährt die Familie das Michael einen ausgeprägten Beschützerinstikt hat, der ihm auf dem Footballfeld, sowohl in der Familie vor größere und kleinere Herausforderungen stellt. 

  


Das Streben nach Glück

Bei Mister Gardener geht es im Leben grad steil bergab. Er verliert seinen Job als Vertreter, die Frau verlässt ihn, so dass er sich fortan ganz alleine um seinen kleinen Sohn kümmern muss. Zuletzt verliert er auch noch seine Wohnung und beide landen auf der Straße. Aber Mister Gardner hat zwei Stärken sein Mut und sein Wille.

 

Ziemlich beste Freunde 

Begegnungen die das Leben verändern. Driss, ein herzlicher Ex-Häftling trifft auf den schwer reichen Phillipe, der vom Hals abwärts gelähmt ist. Durch die Krankheit braucht Phillipe Hilfe im alltäglichen Leben und die gibt ihm Driss auf seine eigene menschliche, lustige Art und Weise. Freundschaft! 




Das Leben ist schön

Der jüdische Italiener Guido meistert sein Leben auf humorvolle Weise und wirbt um seine heißgeliebte Dora, die ihn schließlich heiratet. Sie bekommen einen Jungen geschenkt. Das Glück wehrt jedoch nicht lange, da die Familie durch die Nazis deportiert wird. Im KZ werden Mann und Frau getrennt, so das Guido nun alleine auf seinen Sohn aufpasst. Er schützt ihm wie ein Vater nur seinen Sohn schützen kann, indem er das Lager in einer anderen Realität für seinen Sohn beschreibt. Absolut Sehenswert!  



Good Will Hunting

Kriminell, aber mega Schlau und verliebt. Ein Mix den Will erst einmal verarbeiten muss für sein Leben. Der Leiter der Uni entdeckt, das Mathe Genie und will ihn in seiner Begabung, nicht ganz uneigenützig, fördern. Mit seiner Art kommt er jedoch bei Will nicht an, der sich lieber mit seinen Freunden um die Häuser schlägt und somit Gefängnisaufenthalte in Kauf nimmt. immer wieder Straffällig wird und somit muss er seinen alten Freund Sean Maguire um Hilfe bitten. Das Leben ist nicht planbar aber es braucht gute Zuhörer. :-) 



 

Gran Torino

Vorurteile und Erfahrungen können Nachbarschaften erschweren, bis es zum Eklat kommt und man sich neu begegnet. Vietnamnesische Nachbarn haben halt tolles Essen :-) Aber auch die neuen Freunde von Walter Kowalski haben Feinde und somit gibt er von nun an acht auf Hmong und serine Sippe.



 

Die Verurteilten

Unschuldig im Knast, aber trotzdem fürs Leben kämpfend, ist die Devise von Andy.  Er nimmt das Blatt des Schicksals in seine Hand und wendet das Spiel. Was gut für die Mithäftlinge ist, ist umso schwerer für den Gefängnissdirektor. Klassiker!


 

Jim Caroll

Jim Carroll lebt in einem heruntergekommenen Viertel von New York. Als 13-Jähriger erhält er von der renommierten katholischen High School auf Grund seines Basketballtalents ein Stipendium. Doch außerhalb des Spielfeldes verfällt er, zusammen mit seinem Freund Mickey, immer mehr den Drogen. Bald dreht sich im Leben von Jim Carroll alles um Drogen, Sex, Verbrechen und Gewalt. Seine Drogensucht führt dazu, dass er der Schule verwiesen wird und seine Mutter ihn aus der gemeinsamen Wohnung wirft. Seinem sozialen Abstieg steht nun nichts mehr im Wege und so rutscht er zusammen mit seinen Freunden immer weiter ab. All seine Erlebnisse hält er in seinen Tagebüchern fest, die ihm später dabei helfen, sich von den Drogen zu befreien. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren



 

Braveheart

Klasse Film über den schottischen Freiheitskämpfer Sir William Wallace, der sein Volk aus Unterdrückung machthaberischer Könige führen will. Wer die Freiheit liebt - wird diesen Film mögen.



 

Into the Wild

Eltern haben Erwartungen, deine Chef will täglich 8 Stunden deiner Lebenszeit und das System presst Dich in gesellschaftliche Zwänge - Nicht mit Christopher McCandless der es stattdessen bevorzugt Into the Wild zu gehen. Cooler Aussteigerfilm!



 

Little Miss Sunshine

Olive, die kleine pummelige mit riesiger Hornbrille, möchte sich Ihren Traum verwirklichen und am Schönheitskontest von "Little Miss Sunshine“ mitmachen. Da das Mädchen zu klein ist, um die weite Reise nach Kalifornien anzutreten, muss sie ihre zerstrittene Familie begleiten. Aus der Familienbande hat jeder aber auch riesigen Rucksack mit Problemen auf, den er mit auf die abenteuerliche Reise nimmt. Wunderbarer Film über das, was wirklich wichtig ist.





Bergsteigerfilme 

 

Everest

Die Geschichte basiert auf wahren Ereignissen im Zusammenhang mit dem Unglück am Mount Everest im Mai 1996, in deren Folge acht Bergsteiger starben. Der Film handelt von den Vorbereitungen im Basislager, dem Aufstieg zum Gipfel und dem Überlebenskampf beim Abstieg, begleitet werden dabei zwei Bergsteigergruppen, von denen die eine vom BergführerScott Fischer und die andere von Rob Hall angeführt wurde.
Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren

Link zum spannendsten Buch, dass ich seit langen gelesen habe - Krakower nimmt Dich mit auf Expedition - Krass)



 


127 Hours   

Während Ralston einen Canyon in der Nähe des Canyonlands-Nationalparks in Utah durchklettert, trifft er auf zwei Frauen, die sich schlecht zurechtfinden. Ralston führt beide ein Stück durch den Canyon und wird später zu einer Party eingeladen. Nach der Verabschiedung läuft er weiter und will ein Stück in eine Spalte klettern. Dabei hält er sich an einem Felsbrocken fest, der sich daraufhin löst und nach einem kurzen Fall seinen rechten Arm an einer Felswand einklemmt. Nachdem es ihm nicht gelingt, den Stein zu bewegen, versucht er vergeblich, diesen mit seinem Taschenmesser zu zerkleinern. Sein improvisierter Flaschenzug hat durch die Benutzung von Karabinerhaken statt Umlenkrollen zu viel Kraftverlust im System, außerdem ist das Kletterseil zu elastisch. In der Nacht fallen die Temperaturen bis auf 44 °F (6,7 °C). Nach einem Tag stellt er fest, dass seine Hand mangels Blutzirkulation bereits abgestorben ist. Daraufhin versucht er mit seinem Taschenmesser, den Arm zu amputieren. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren 
Spannend gedreht.....Popcornfeeling!


 


Naga Parbat 

Das Drama um die Nanga-Parbat-Besteigung und den Tod Günther Messners wurde auf Grundlage der Erinnerungen Reinhold Messners und ohne Beteiligung der anderen damaligen Expeditionsteilnehmer verfilmt. Reinhold Messner fungierte bei den Dreharbeiten als Berater des Regisseurs. Der Spielfilm wurde ab Mitte Januar 2010 in den Kinos gezeigt und ist keine vollständig authentische Dokumentation der damaligen Ereignisse. Mehrere Expeditionsmitglieder von 1970 und der Sohn des damaligen Expeditionsleiters Karl Herrligkoffer kritisieren die Darstellung Herrligkoffers im Film massiv; dieser erscheint dort als einerseits autokratischer, unsympathischer Tyrann und andererseits als zögerlich, was er nach der Aussage mehrerer Zeitzeugen nicht war. Dem steht die Aussage von Georg Kirner entgegen, der Karl Maria Herrligkoffer ebenfalls von einer Expedition kannte und dessen Darstellung im Film als „zu schön“ empfindet. Von ehemaligen Expeditionsmitgliedern wird überdies die bewusst nicht den historischen Tatsachen folgende Darstellung verschiedener Szenen im Film kritisiert, so etwa die Szene, als Reinhold Messner und Felix Kuen in der Merklrinne Rufkontakt haben, oder die Gipfelszene mit Felix Kuen und Peter Scholz.  Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren 


 

Sturz ins Leere 

Erzählt wird die dramatische Geschichte der britischen Bergsteiger Joe Simpson (25) und Simon Yates (21), die im Juni 1985 den Siula Grande bestiegen, einen 6344 m hohen Berg der peruanischen Anden. Sie durchstiegen als erste die Westflanke. Beim Abstieg vom Berggipfel verunglückte Simpson im Schneesturm, wobei er mehrere Brüche im rechten Bein erlitt. Yates versuchte ihn darauf abzuseilen. In einer verzweifelten Lage, musste er jedoch das Seil zum unter ihm hängenden Simpson durchschneiden. Dieser fiel in eine tiefe Gletscherspalte und Yates war sicher, dass er den Tod gefunden hatte. Simpson jedoch fand daraus einen Ausweg und konnte unter tagelangen Strapazen über Gletscher und Geröll zum Lager zurückkriechen, wo er von Yates und einem Begleiter gefunden wurde.

Geschildert wird im Film insbesondere Simpsons Überlebenskampf – dass er schließlich in ein Krankenhaus gebracht wurde und überlebte, wird jedoch nicht gezeigt. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren 




 

Nordwand 

Als Erster die berühmt-berüchtigte Nordwand des Eigers zu bezwingen – im Sommer 1936 ist das der Traum vieler Bergsteiger aus ganz Europa. Auch die Gedanken der beiden Kletterer Toni Kurz aus Berchtesgaden und Andreas Hinterstoißer aus Bad Reichenhall kreisen - wobei Hinterstoißer die treibendere Kraft ist - um nichts anderes. Die beiden sind überzeugt, dass sie es schaffen können, auch wenn bereits zahlreiche Versuche an der 1800 m hohen „Mordwand“ tödlich endeten. Und mit der Erstbesteigung winkt nicht nur der ersehnte soziale Aufstieg, sondern auch olympisches Gold in Form des Bergsteigerpreises Prix olympique d’alpinisme. Doch es läuft nicht alles nach Plan an der Wand....Für beste Spannung ist gesorgt! Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren 

 

 

Sportfilme

 

Gegen jede Regel

Aus politischen Gründen werden zwei Highschools in Alexandria, Virginia zusammengelegt. Auf einmal müssen sich auch die schwarze Footballmannschaft unter Coach Herman Booneund das weiße Team von Coach Yoast miteinander arrangieren. Dank eines Trainingscamps unter der strengen Hand Boones finden die Jungen zueinander. Die beiden Starspieler der Mannschaften Julius und Gerry werden dort auch schließlich gute Freunde. Schnell müssen sie jedoch feststellen, dass die eigentliche Bewährungsprobe noch auf sie wartet: In der harten Realität außerhalb des Camps werden sie wieder mit Rassismus konfrontiert. Letztendlich raufen sie sich jedoch zusammen und auch die beiden Coaches lernen einander schätzen. Gemeinsam gewinnen sie die Meisterschaft. Ihr Erfolg wird jedoch von Gerrys Autounfall überschattet, nach dem er querschnittsgelähmt bleibt und fortan im Rollstuhl sitzen muss. Er gewinnt allerdings später eine Goldmedaille im Kugelstoßen bei den Paralympics. 10 Jahre später stirbt er. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren 


 


Im Rausch der Tiefe

Die Jungen Jacques und Enzo wachsen auf derselben kleinen griechischen Insel auf. Beide interessieren sich für das Tauchen, doch während die Kinder im Dorf sich bei Enzo einschmeicheln, ist Jacques ein Außenseiter, dessen einziger Halt an Land sein Vater, ein Schwammtaucher, ist. Als dieser bei einem Tauchgang ums Leben kommt, bricht für Jacques eine Welt zusammen. Er verlässt die Insel und erst nach Jahren kreuzen sich Jacques und Enzos Wege wieder. Jacques hat seine außergewöhnlichen Tauchkünste in den Dienst der Wissenschaft gestellt, Enzo ist aktueller Rekordhalter im Apnoetauchen und möchte bei der nächsten Weltmeisterschaft in Taormina gegen seinen Jugendfreund antreten. Jacques nimmt die Herausforderung an und reist nach Italien, wo er unter anderem die kecke Versicherungsagentin Johana aus New York wiedertrifft, die er bei einem Tauchgang in Peru kennengelernt hatte. Das Wetttauchen vor der Küste Siziliens wird zu einem packenden Duell der beiden Jugendfreunde. Ein späterer Weltrekordversuch in Griechenland endet tödlich für Enzo. Von diesem Schicksalsschlag traumatisiert, startet Jacques einen nächtlichen Tauchgang und verschwindet in den Tiefen des Meeres, begleitet von einem Delphin. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren 






Invictus

Nelson Mandela wird 1990 nach jahrzehntelanger Haft auf Robben Island freigelassen und gewinnt vier Jahre später nach dem Ende der Apartheid als erster Schwarzer die Präsidentschaftswahlen. Eines seiner wichtigsten Anliegen ist es, die tiefe Kluft zwischen der weißen Minderheit und der schwarzen Mehrheit zu überwinden. Er besucht ein Spiel der Springboks, der südafrikanischen Rugby-Union-Nationalmannschaft, die als Symbol der überwundenen weißen Herrschaft gilt, da Rugby vor allem der Volkssport der Buren ist, und die von den meisten Schwarzen keinerlei Unterstützung erhält. Doch eine Wende bahnt sich an und das Rugbyteam wächst über sich hinaus und zieht ein ganzes Land in seinen Bann
Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren 


 


42

Der Film orientiert sich an der biographischen Figur von Jackie Robinson, der 1947 als erster Afroamerikaner den Sprung in die oberste amerikanische Baseball-Profiliga (MLB) schaffte, und Branch Rickey, dem Präsidenten und Manager der Brooklyn Dodgers. Das Geschehen konzentriert sich dabei auf die Jahre 1946 und 1947.  Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren

 

Rocky Balboa

Im Jahr 1998: Adonis „Donnie“ Johnson, der Sohn einer außerehelichen Geliebten des verstorbenen und ehemaligen Schwergewichts-Champions Apollo Creed, sitzt in einer Jugendeinrichtung in Los Angeles. Creeds Witwe, Mary Anne, besucht Donnie und bietet ihm an, ihn aufzunehmen und zu adoptieren. Siebzehn Jahre später arbeitet Donnie bei einem Wertpapierunternehmen, jedoch gibt er diesen Job auf, um seinen Traum, ein Profi-Boxer zu werden, verfolgen zu können. Mary Anne stemmt sich dem vehement entgegen, denn sie erinnert sich daran, wie ihr Mann 30 Jahre zuvor im Kampf gegen Ivan Drago von diesem getötet wurde. Donnie versucht dennoch, einen Platz in der Los Angeles „Elite Delphi Boxing Academy“ zu erhalten, wird aber abgelehnt. Unerschrocken reist er nun mit der Hoffnung nach Philadelphia, in Kontakt mit Rocky Balboa kommen zu können, dem alten Freund und Rivalen seines Vaters. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren


 

Peaceful Warrior

Der Student Dan Millman nimmt an sportlichen Wettbewerben für den Turnkader der University of California, Berkeley (Cal) teil und träumt davon, Olympia zu gewinnen. Er hat zahlreiche kurzlebige Beziehungen mit Frauen. Eines Tages lernt er in einer Autowerkstatt einen Mann kennen, den er Sokrates nennt und der später zum Mentor Millmans wird. Von ihm lernt der Student eine neue Lebensphilosophie kennen.

Dan freundet sich mit Joy an, die die Lehren von „Sokrates“ in die Praxis umsetzt. Millman wird nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus eingeliefert. Er trainiert intensiv nach der Entlassung und gewinnt die Meisterschaft. Sokrates verschwindet spurlos. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren





Romantische Liebesfilmchen

 

P.S. Ich Liebe Dich

Holly, eine junge Frau aus Dublin, erhält nach vielen glücklichen Jahren mit ihrem Mann Gerry plötzlich die Nachricht, dass ihr Mann unter einem bösartigen Gehirntumor leidet. Von da an sehen die zwei ihr Leben von einem ganz anderen Blickwinkel. Holly versucht in dieser Zeit Gerry das Leben so schön wie möglich zu gestalten und tut alles für ihn.

Nach einem halben Jahr stirbt Gerry schließlich, zugleich verfällt Holly in schwere Depressionen. Sie ist verzweifelt, sieht keinen Sinn mehr in ihrem Leben und muss sich täglich dazu quälen morgens aufzustehen. Ihre Familie und ihre Freunde versuchen erfolglos, sie so gut wie möglich zu unterstützen. Eines Tages ruft Hollys Mutter an und erwähnt, dass bei ihr mehrere Briefe lägen, die sie gefunden habe. Sie seien an Holly adressiert und sie solle sie doch abholen. Die Briefe tragen die Handschrift von Gerry.... Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren


 

Zwei an einem Tag

Der 15. Juli ist das Datum, das die Beziehung von Emma Morley und Dexter Mayhew prägt, und zwar nicht nur einmal, sondern jedes Jahr wieder. Alles beginnt mit einer gemeinsamen Nacht nach der Examensfeier am 15. Juli 1988 in Edinburgh. Danach trennt man sich, denn man ist einfach zu verschieden.Trotz oder gerade wegen vieler persönlicher Höhen und Tiefen verlieren sich Emma und Dexter nie ganz aus den Augen, fühlen sich irgendwie magnetisch zueinander hingezogen und benutzen sich, wie Harry und Sally, gegenseitig als Schulter, an die sie sich lehnen und an der sie sich aussprechen und aufrichten können. An jedem 15. Juli treffen sie sich, unternehmen einmal sogar eine gemeinsame Urlaubsreise, finden aber aufgrund ihrer unterschiedlichen Charaktere nie wirklich zusammen, bis endlich, 16 Jahre nach ihrer ersten Nacht, auch Dexter, inzwischen geschiedener Vater und einfacher Arbeiter, erkennt und zugibt, was er schon immer gesucht hat. Die beiden heiraten, lieben sich leidenschaftlich und wollen ein Kind. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Emma kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben – wieder an einem 15. Juli. Der untröstliche Dexter muss in Zukunft ohne sie auskommen und lebt von seinen Erinnerungen. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren


 


Slumdog Millionär

Der in Indien gedrehte Film erzählt von dem Tag im Leben des 18-jährigen Jamal Malik, an dem er den Hauptpreis – 20 Millionen indische Rupien – in der Fernsehsendung „Who Wants to Be a Millionaire?“ gewinnt.  Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren
Tatsächlich ist aber das Geld nix im Vergleich zur Liebe - Ein wunderbarer Film von Danny Boyle 




 

Die fabelhafte Welt der Amelie

Amélie Poulain wird in einem Vorort von Paris als Tochter eines Militärarztes a. D. und einer Lehrerin geboren. Das Mädchen erhält in ihrer Familie nur wenig Zuwendung und von ihrem Vater keinen körperlichen Kontakt in Form von Umarmungen oder Liebkosungen. Die einzigen Berührungen für das Kind kommen bei den regelmäßigen ärztlichen Untersuchungen zustande. Dabei schlägt Amélies Herz dann immer wie wild und ihr Vater diagnostiziert fälschlicherweise einen Herzfehler bei ihr. Deshalb lässt man sie nicht auf eine öffentliche Schule gehen; sie wird von ihrer Mutter unterrichtet und hat keinerlei Kontakt zu anderen Kindern. Als Ersatz dafür erfindet sie sich eine eigene Phantasiewelt, in die sie sich mehr und mehr zurückzieht. Wikipedia:Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 / Autoren




 

Booking.com

Support weareaway