weareaway - die christliche Reisecommunity




Religionen auf den Philippinen


Die Philippinen sind das einzige asiatischen Land, in dem die meisten Bewohner einer christlichen Glaubensgemeinschaft angehören.
Neuere, nicht bestätigte Erhebungen zeigen, dass nur noch etwas mehr als 70 % der christlichen Bevölkerung zur römisch-katholischen Kirche und über 10 % zur evangelischen Kirche zugeordnet werden. Eine Minderheit von 5 % zählt zu anderen, verschiedenen Ausrichtungen des Christentums.
Dazu gehört die unabhängige katholische Kirche - Iglesia Independiente -, welche 1902 vom Priester G. Aglipay begründet wurde. Weitere 10 % verteilen sich in streng gläubige Sekten und Glaubensgemeinschaften, unter denen die Iglesia ni Cristo, die Mormonen, die bekanntesten sind. Die letzten 5 % der philippinischen Bewohner sind Moslems. Darunter befinden sich leider auch einige Anhänger von extremistisch, islamischen Bewegungen, welche die Philippinen bei Ausnahmefällen in Angst und Schrecken versetzen.
Die erste christliche Prägung bzw. Missionierung durch die katholischen Kirche, kam mit den Kolonien der Spanier und der Errichtung des Bistums von Manila. Eine spätere Machtübernahme auf den Philippinen fand durch die Amerikaner zwischen 1898 und 1902 statt. Diese sorgte für eine Neuordnung der kirchlichen Verhältnisse durch Papst Leo XIII. Doch erst nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil kam es schrittweise zu einem Aufbruch der Glaubensrichtungen.



Im Laufe der Zeit, begann sich die Bevölkerung teilweise neu zu orientieren. Dies hatte zufolge, dass die liberalen Elemente der philippinischen Kultur mit den christlichen Traditionen vermischt wurden. Diese Integration katholischer Veränderungen in das Christentum wird heutzutage als – Volkskatholizismus – bezeichnet. Heutzutage findet die Religion selbst in Bereichen des politischen und gesellschaftlichen Lebens eine große Wirkungskraft.
Hat dir mein Gastartikel gefallen? Dann würde ich mich auf deinen Besuch auf meinem Blog sehr freuen.


Liebe Grüsse und paalam Reylita - Besuche den von Reylita





Weitere Reiseberichte auf weareaway - Klick hier!

Booking.com

Support weareaway