weareaway - die christliche Reisecommunity

 

Im Interview: Die Vision & Geschichte von weareaway...
 

Könntest du dich eben mal vorstellen, wer du eigentlich bist?
 
Hallo mein Name ist Sven, ich bin 36 Jahre alt, Sozialpädagoge und wohne momentan im schönen Hessenland.
Ich bin Christ, Reisender, liebe gutes Essen, Fahrradfahren, Fotografieren und die uns von Gott gegebene - wunderschöne - Natur. 
In den letzten Monaten haben wir (ein Kenntniserlanger von HTML-Codes / Hr. Lenze und ich) das Projekt weareaway – die christliche Reisecommunity aufgebaut.
Bei unserer Webseite handelt es sich um die Vernetzung von christlichen „Fernwehlern“. Dabei ist es mein Wunsch, reisefreudigen Christen eine Plattform bereitzustellen, auf der man Reisepartner und Reisen findet. 

Nach langen Nächten, vielen Überlegungen und Arbeitsschritten, vor allem aber mit Gottes Segen, konnten wir am 20.08.2014 online gehen und seitdem, fröhlich auf unsere Homepage einladen.

 
Wie ist weareaway.net eigentlich entstanden?
 
Früher bin ich viel mit mir unbekannten Christen und Nichtchristen gereist, wobei ich schöne und lehrreiche Erfahrungen sammelte. In dieser Zeit beschäftigte ich mich oftmals mit dem Thema des Verreisens und wie man reisewillige Christen bzw. Missionare miteinander vernetzen kann.

Naja, die Aneinanderreihung aller Gedanken ist in dem Projekt weareaway.net gemündet. 

 
Wie bist du auf diesen Namen (weareaway) gekommen? 

Weareaway  oder „we are away“ - heißt übersetzt „Wir sind unterwegs“ bzw. „ Wir sind weg“. Diese Bezeichnung finde ich für eine Reisecommunity schön und treffend. 
 
Meine erste Namensgebung war Trip7.  Ein Wasserunternehmer aus der Türkei hatte jedoch schon die Markenrechte dafür übernommen und ich musste mich erneute auf Namenssuche begeben. Dabei gab es Überlegungen wie „Companjeros“, „Companion“ und ähnlichem. Viele Namen folgten, bis ich dann weareaway in die Domänesuche eingab. Als ich sah das dieser noch frei war, wusste ich, dass unsere Community unter diesem Namen unterwegs sein sollte.

Was bringt mir weareaway und das christliche Reisen ? 

Weareaway bringt Dir nur so viel, wie Du daraus machst. :-) Jedoch hast Du die Möglichkeit, neue Freundschaften aufzubauen, Dich über Reisethemen auszutauschen, neue christliche Reise - Angebote einzusehen und im Reiseforum deine Fragen zu klären.
 
Weareaway – ist eine christliche Reisecommunity, wo sich Reisepartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für einen gemeinsamen Urlaub finden können. Du kannst auf die inserierten Reisepartnervorschläge antworten oder selbst eine Anzeige, angefangen vom Wochenendtrip bis hin zur Weltreise, schalten. Über unsere netten Communityfunktionen ist es Dir möglich, mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen.  Die verschiedenen Userprofile verschaffen Dir einen ersten Eindruck über unsere „Fernwehler“ und Du kannst Reiseinteressen untereinander vergleichen. 
 
In naher Zukunft werden wir einen Blog schalten, wo wir über verschiedene Themen, wie auch über christliche Reisen & Urlaubsangebote, schreiben werden.
 
Alles in allem kann man sagen - Alleine verreisen war gestern und nun gibt es halt uns. :-)

Wer kann auf weareaway mitmachen?
 
Ein jeder der Lust hat und den christlichen Glauben sein Eigen nennt.
Meine Freude wäre es, wenn viele Christen mitwirken, um eine lebendige Community  aufzubauen.  Auf weareaway soll segensreicher Input fließen, neue Freundschaften entstehen und Reiseträume gelebt werden. 
 
Beispielsweise wäre es doch Klasse, in dem zukünftigen Blog zu erfahren, was Hans und  Peter auf ihrer Missionsreise in der Mongolei erlebten, oder was Detlef und Petra während ihres gemeinsamen Dschungelurlaubs, bei den Orang Utans in Uganda, bewegte.
Aber auch ein einfacher Relaxurlaub, indem man mit anderen Christen am Strand entspannt, kann eine wunderschöne Zeit beinhalten.
Über diese Erzählungen auf dem Blog, soll anderen Menschen Mut gemacht werden, ebenso in hinaus in die große weite Welt zu gehen, um die „Gute Botschaft“ zu verbreiten, Abenteuer zu  leben und Lebensfreude zu tanken. Weareaway will motivierend wirken, auf das Christen Gottes Schöpfung erkunden und bestaunen.
 

Warum hast Du Dich entschieden, Zeit in dieses Projekt zu investieren? 

Richtig, die Zeit die man so hat, ist ja nicht endlos. Jedoch muss ich eine kleine Geschichte erzählen, welche mir Motivation genug war, um meine Kraft hierin zu investieren.
 
Vor längerer Zeit bin ich mit einer mir völlig unbekannten Christin verreist. Jene habe ich übers Internet kennengelernt und beiden von uns gingen im Leben schwierigere Zeiten voraus. Jedoch in der Nachbetrachtung, kann ich Gott nur danken, dass ich mit diesen Menschen unterwegs sein durfte. Denn in unserem gemeinsamen Urlaub veränderten sich die eigenen Perspektiven, man konnte abschalten, relaxen, Neues erleben und Stück für Stück legte sich der eigene "Sturm des Lebens". Summa summarum, die Zeit hinterließ tiefe Segensspuren in mir.
 
Ich glaube, dass Gott manchmal auf ungewöhnliche Weise handelt, wie er es auch über eine christliche Reisecommunity tun kann. 
 
Viele Leute sind allein, oder deren Freunde können/wollen nicht mit ihnen verreisen. Dabei freuen sich viele darauf, einmal im Jahr etwas zu unternehmen, raus zu kommen, die Welt zu sehen oder einfach nur an einem schönen Ort zu relaxen, um dann mit neuer Kraft in die Heimat zurückzukehren.
Aus diesem Grund haben wir das Projekt aufgebaut. Denn wo Leute den Mut haben, etwas zu wagen - wie auch mit einem unbekannten Reisepartner zu reisen - da können auch neue Perspektiven fürs Leben entstehen. „Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinen Namen, da  bin ich ……“ Matthaeus 18;20) :-)
 

Welches konkrete Ziel verfolgst du mit der Webseite?
 
Was mich wirklich freuen würde wäre, wenn sich neue Freundschaften unter den Usern ergeben und diese miteinander auf Reisen, sowie im Glauben wundervolle Erfahrungen zusammen erleben.
 
Darüber hinaus wäre es fantastisch, wenn Menschen über weareaway gemeinsam an einem Missionsprojekt teilnehmen, geschweige denn davon, wenn Weareaway`ler über deren Missionsreise neu Gottes Liebe und eine persönliche Bestärkung erfahren. Wenn so etwas geschieht, wäre schon eine Menge gewonnen.
 
Reist du denn auch gerne? Bzw. reist du regelmäßig?
 
Geschichtlich begründet könnte ich sagen, ich bin aufgewachsen in der ehemaligen DDR und dieser Umstand machte aus mir einen neugierigen Reisenden. :-)
 
Ich liebe das Reisen und das Entdecken von neuen Ländern und Kulturen. Es ist mir immer eine Freude gewesen, weltweit neue Menschen kennenzulernen und mehr über deren Heimat und Leben zu erfahren.
 
Mir hat es immer gefallen, wenn ich mit Missionaren und Christen zusammen unterwegs war, was die schönsten Abenteuer und Begegnungen hervorbrachte.
Aber auch als Backpacker, von einen Ort zum anderen ziehend, um die göttliche Schöpfung zu bestaunen, ist mir eine tiefe Beglückung gewesen. Vieles davon wird mir ein Leben lang in Erinnerung bleiben.
 
Zum Schluss zwei mir aus dem Herzen sprechende, ausdrucksstarke Reisezitate - wobei das letztere ein wenig von mir ergänzt wurde:
 

Reisen ist tödlich für Vorurteile. Mark Twain (1835 - 1910)

 
Und …
 

Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Glauben, Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Kultur und Reisen.
Darum, Mensch, sei zeitig weise!
Höchste Zeit ist's! Glaube und Reise!  Wilhelm Busch (1832 - 1908) & Sven :-)

 
In der Rubrik „ Projekte“, habt ihr zwei  Projekte aufgelistet. Kannst du etwas genauer darauf eingehen, was du dort unternimmst?
 
Wir möchten auf der Seite von weareaway ausgewählte, christliche Projekte vorstellen, um die Aufmerksamkeit auf die Menschen zu richten, die Gottes Wort in die Welt hinaustragen. Dabei finde ich es immer sehr interessant, wenn die Missionare von ihren Geschehnissen vor Ort berichten und uns einen kleinen Einblick in deren tägliche (geistliche) Arbeit gewähren. Oftmals gibt es auch die Möglichkeit, in deren Missionsprojekten mitzuarbeiten und dort eine Zeit mit ihnen zusammen zu leben. Aber grundsätzlich tut diesen kleinen Projekten in der Ferne jegliche Unterstützung gut, die sie erhalten können, und deswegen berichten wir über sie.
 
Nun, wenn du ein kleines Projekt kennst, welches auf unserer Seite vorgestellt werden sollte, kannst du uns gerne anschreiben. Wir wollen behilflich sein, Gottes Botschaft zu verbreiten und durch unsere Arbeit Unterstützungen zu akquirieren.
 
Unsere Überschrift auf der Website heißt nicht umsonst: „Gehet hin in alle Welt …..(womit auch unter anderem gemeint ist) …und verkündigt das Evangelium“. Gerne wollen wir in unseren Möglichkeiten unseren Beitrag leisten, die "Gute Botschaft" um die Welt zu schicken.

Kostet das Projekt für neue Mitglieder etwas?
 
Nee Nee ….. dieser Service ist kostenlos. Ich habe ein bissel Werbung auf der Seite geschaltet und wenn es möglich ist, die Kosten darüber zu decken, möchte ich es auf diesen Weg versuchen.
Das heißt, du kannst dich anmelden und abmelden ganz nach deinem Gusto - ohne  finanzielle Verpflichtungen. Wenn jemand sagt, das Projekt  ist Klasse und will uns einen Kaffee spendieren, würden wir  uns natürlich freuen. Aber Ansonsten gilt…it´s free for you and everyone !

 
Hast du noch ne persönliche Botschaft ?
 
Am besten einen alten Reisesegen für alle Travellers  / Missionare und Fernwehler…… 
Geh mit Gottes Segen.
Er halte schützend seine Hand über dir,
bewahre deine Gesundheit und dein Leben
und öffne dir Augen und Ohren
für die Wunder der Welt.
Er schenke dir Zeit,
zu verweilen, wo es deiner Seele bekommt.
 
Er schenke dir Muße,
zu schauen, was deinen Augen wohl tut.
Er schenke dir Brücken,
wo der Weg zu enden scheint
und Menschen,
die dir in Frieden Herberge gewähren.
Der Herr segne,
die dich begleiten und dir begegnen.
 
Er halte Streit und Übles fern von dir.
Er mache dein Herz froh, deinen Blick weit
und deine Füße stark.
Der Herr bewahre dich und uns
und schenke uns
ein glückliches Wiedersehen.
(Gerhard Engelsberger)


 

Referenzen

 
Zeitung:
Idea Spektrum - Spezial "Reisen ist schön"  - Artikel als PDF anschauen
Der Pilger

Radio:
N-Joy Radio

Interview auf den Blogs von:
Anti-Aquarium zur Ehre Gottes
Mit-Jesus-unterwegs
Jesus und ich 
X-Pansion
Meeting Jesus
 

Warum diese Werbung ?

 

Auf unserer Plattform befindet sich Werbung, wie bspw. Affiliate - Links oder ganz normale Werbebanner. Die Links wurden geprüft und die Produkte die aufgelistet werden, können deine Reise vereinfachen. Aus unterschiedlichen Magazinen wurden die Sachen auf ihren Gebrauch hin als gut / sehr gut befunden. 

Aber ganz klar, die Werbung soll auch dabei helfen, dass sich weareaway selbstständig finanziert, so dass dieser Service für Dich und alle Anderen kostenlos bleibt.
Wenn du über eine Werbung etwas erwirbst, wird ein Gewinn ( zwischen 0,1 - 7 % des Betrages) für weareaway erzielt. Dieser Teil wird zur Deckung der entstehenden Kosten des Projektes verwendet und der darüber hinaus erwirtschaftet Gewinn wird für christliche humanitäre Aufgaben verwendet. Mein Traum ist es, ein eigenes Missionsprojekt zu unterstützen. In diesem Sinne hoffe ich, ihr könnt die Werbung akzeptieren und bestenfalls dient sie mit ihren Angeboten (z.b. Reise-, Foto-, Medizinwerbung) als vervollständigung dieser Reiseplattform. 

Hier geht es zu unseren Partnern

In diesem Sinne  Gottes Segen & " The Journey always with God".
 

Booking.com

Support weareaway