weareaway - die christliche Reisecommunity

Israel -  UNESCO-Weltkulturerbestätte

 

"Wunderbares Erbe an geschichtsträchtigen Orten“


Israel beheimatet neun UNESCO-Welterbestätten. Dazu zählen Bet She’arim, die Altstadt von Akko (seit 2001), die archäologische Stätte Massada (2001), die „Weiße Stadt“ von Tel Aviv (2003), die biblischen Siedlungen von Megiddo, Hazor und Beer Sheba (2005), die Weihrauchstraße und Wüstenstädte im Negev (2005), die Heiligen Stätten der Baha'i in Haifa und West-Galiläa (2008), die Stätten der menschlichen Evolution im Carmel-Gebirge (2012) und die Grabhöhlen in Marescha und Bet Guvrin (2014). 

„Diese Fülle an geschichtsträchtigen Orten in Bezug auf Religion, Historie, Archäologie, Natur und Architektur in Israel ist auf der ganzen Welt absolut einzigartig. Die Dichte und Vielfalt der Erbstätten bieten weitreichende Einblicke in die Geschichte des Landes. Durch die Ernennung von Bet She’arim gewinnt Israel zusätzlich an Attraktivität bei kulturell interessierten Reisenden“, sagt Uri Sharon, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros in Berlin.

Mehr Informationen finden Sie unter www.goisrael.de, goisrael.de/attraction/unesco und www.unesco.de.

Für den 25.06.2024
Psalm 130,1-2
{Ein Wallfahrtslied.} Aus der Tiefe rufe ich zu dir, o HERR: Herr, höre meine Stimme! Laß deine Ohren aufmerksam sein auf die Stimme meines Flehens!

Markus 5,27-28
Als sie nun von Jesus hörte, kam sie unter dem Volk von hinten heran und rührte sein Gewand an. Denn sie sagte sich: Wenn ich nur sein Gewand anrühre, so werde ich geheilt!
Booking.com