weareaway - die christliche Reisecommunity



Nonstop ins Heilige Land - 75 Direktflüge von Deutschland nach Israel


Durch die steigende Zahl an Direktflügen gewinnt das Reiseziel Israel weiterhin an Attraktivität. 75 Mal wöchentlich wird der Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv von verschiedenen Airlines aus Deutschland ohne Zwischenstopp angesteuert. 

Reisende können in diesem Jahr von acht deutschen Städten ihren Flug nach Israel antreten, ohne unterwegs umsteigen zu müssen. Berlin geht dabei mit gleich zwei Flughäfen ins Rennen: Während Air Berlin und Germanwings von Tegel aus nach Tel Aviv fliegen, starten die Maschinen von Up und easyJet in Schönefeld. Der Frankfurter Flughafen ist der Startpunkt für die Flieger von EL AL und der Lufthansa. Von München aus heben ebenfalls Flugzeuge von EL AL und der Lufthansa sowie von Air Berlin ab, während man von Köln-Bonn aus nonstop mit Germanwings nach Israel gelangt. Vom Düsseldorfer Airport fliegen die Maschinen von Air Berlin nach Israel. Seit März 2015 startet zusätzlich die Fluglinie Germania von Karlsruhe/Baden-Baden und Hamburg aus ohne Zwischenlandung in Richtung Tel Aviv.


Übers Wochenende nach Israel

Mit der erhöhten Zahl an Direktflügen reagieren die Fluglinien auf die steigende Nachfrage der Reisenden. Dank der neuen Verbindungen können deutsche Urlauber Tel Aviv in drei bis vier Stunden nicht nur bequem, sondern auch günstig erreichen. Der starke Wettbewerb zwischen den Airlines lässt die Flugpreise zunehmend sinken. Durch den direkten Zugang zum Mittelmeer, das ganzjährig warme Klima sowie das weltweit einzigartige Nachtleben bietet sich die Metropole auch als perfekte Destination für einen Wochenendtrip an. 



Jerusalem, der See Genezareth sowie das Tote Meer befinden sich nur wenige Kilometer von Tel Aviv entfernt und eignen sich daher hervorragend für Tagesausflüge. Dies ist vor allem für Aktivurlauber von Interesse, die an einem der zahlreichen Wettkämpfe, wie dem Gran Fondo Dead Sea oder dem Jerusalem Marathon, teilnehmen möchten. Auch die Oper von Masada und weitere kulturelle Highlights aus dem israelischen Eventkalender können bei einem Kurztrip eingebunden werden.

Weitere Informationen zu Go Israel unter: www.goisrael.de
 

Booking.com

Support weareaway