weareaway - die christliche Reisecommunity




Unser Nyumbani Hostel


Nyumbani ist Kisuaheli, eine der offiziellen Amtssprachen in Tansania und bedeutet „zu Hause“. Wir haben diesen Namen ausgewählt, weil wir unser Haus mit euch teilen und euch dadurch ein Zuhause weit weg von zu Hause geben möchten. Wir heißen euch herzlich willkommen, wenn ihr dieses für ein paar Tage oder auch Monate mit uns teilen wollt. Wir befinden uns in Arusha, in Nordtansania. In Arusha leben zirka eine halbe Million Menschen, die meisten von ihnen gehören zur Ethnie der Waarusha, Wameru und Maasai. Obwohl Arusha kleiner als Dar es Salaam ist, kann man hier fast alles bekommen, was man braucht und auch die bekanntesten Nationalparks, wie die Serengeti, der Ngorongoro Krater und der Manyarasee sowie der Meru- und Kilimanjaroberg sind in der Nähe. Taxis, Dala Dala (Minibusse), Bajajis (Tuk-Tuks) und Motorräder sind für den Transport verfügbar. Auch die Gesundheitsversorgung mit verschiedenen Krankenhäusern in der ganzen Stadt ist gut. Geldautomaten sind überall in der Stadt verteilt. Verschiedene Restaurants servieren unter anderem italienisches, französisches, indisches, chinesisches sowie tansanisches Essen und Fast Food, ihr werdet also nichts vermissen! Supermärkte und kleine Geschäfte haben alles von Seife bis zu Käse und Schwarzbrot.

In eurer Freizeit könnt ihr den lokalen Kunsthandwerksmarkt (auch als „Maasai-Markt“ bekannt) besuchen, an einem Pool relaxen, zu Fuß die Stadt erkunden und andere lokale Märkte besuchen, um frisches Obst und Gemüse zu genießen. Und wenn ihr Arusha in vollen Zügen entdeckt habt, könnt ihr den Bus nach Moshi zu nehmen und dort weiter machen. Moshi und Arusha sind von viel Natur umgeben ist, so dass ihr Ausflüge zu Wasserfällen, Wanderungen sowie kulturelle Ausflüge und Besuche bei verschiedenen Ethnien machen könnt, um so einen Einblick in ihre frühere Kultur und ihr heutiges Alltagsleben bekommen könnt.










 

Was wir bieten

 

Urlaub

Ihr sucht nach einer gemütlichen & erschwinglichen Unterkunft in Arusha? Ihr wollt das lokale Leben kennen lernen und in familiären Athmosphäre wohnen? Dann seid ihr bei uns richtig!
Egal ob vor oder nach der Besteigung vom Kilimanjaro oder Mout Meru, vor oder nach eurer Safari in einem der vielen Nationalparks in der Umgebung oder ob ihr zum Beispiel auf Weltreise seid oder jemanden in Arusha besucht. Wir geben euch ein „nyumbani“ weit weg von Zuhause.
 






Bachelor- / Masterarbeiten

Wir können euch helfen, ein passendes Thema für jede Arbeit an der Schule oder Universität zu finden. Tizia selbst hat Ethnologie studiert und ihre Bachelorarbeit über Stereotype und Darstellung der Maasai in Medien und Tourismus geschrieben. Während ihr Forschung betreibt oder andere Daten sammelt, halten wir euch den Rücken frei, so dass ihr euch ganz auf eure Arbeiten konzentrieren können.







 


Wir können folgendes organisieren

- Safaris, Bergbesteigungen oder andere Wanderungen
- Cultural Tours
- Ausflüge zu Wasserfällen und heißen Quellen
- Reisen (Bus, Zug, Flug) und Kontakte in anderen Städte wie Dar es Salaam, Lushoto, Dodoma oder auf die Insel Sansibar.




 


Außerdem

- können wir zusammen Sport treiben
- können wir euch beibringen, wie man tansanisch kocht
- werden wir das Nachtleben gemeinsam erkunden
- können wir euch gute SchneiderInnen vermitteln, die euch schöne tansanische Kleidung nähen können
- können wir FriseurInnen anrufen, wenn ihr euch die Haar flechten lassen wollt
- können wir euch guten Swahiliunterricht vermitteln, wenn ihr Swahili lernen wollt




 


Das Hostel

Unser Hostel liegt 25 Gehminuten vom Stadtkern entfernt. Motorräder und Dala Dala (Minibusse) bringen euch überall hin.
Obwohl wir nah an der geschäftigen Stadt wohnen, liegt unser Haus im Grünen. In unserem Garten wachsen Bananen, Papaya, Granatapfel, Guaven, Avocados und Pfirsiche.
Bella, Luna und Takwa, unsere drei Hunde sind Teil der Familie.
Unser Haus ist mit einer heißen Dusche ausgestattet und es besteht die Möglichkeit, die Küche mitzubenutzen. Eine mehr als zwei Meter hohe Mauer und unsere Hunde sorgen dafür, dass wir sicher sind.







 


Zimmer:

Wir haben zwei Doppelzimmer sowie ein Dreibett- und ein Vierbettzimmer; jedes enthält komfortable Betten und Regale, um eure persönlichen Sachen aufzubewahren.
Eines der Doppelzimmer hat ein eigenes Bad, die drei anderen Zimmer teilen sich ein Bad.
Waschmaschinen sind nicht üblich in Tansania, das bedeutet, dass die Wäsche von euch per Hand oder gegen eine kleine Gebühr von unserer Haushälterin gewaschen werden kann.




 



Preise:

- 15€ pro Nacht pro Person mit Frühstück und Abendessen
 
- 350€ pro Monat pro Person mit Frühstück, Abendessen und Betreuung
 

Über uns

Wir sind Tini (tansanisch, 28 Jahre) und Tizia (deutsch, 25 Jahre) und leben seit April 2015 in unserem wundervollen Haus. Tini liebt die Natur und hat beispielsweise den Mount Kilimanjaro und den Mount Meru schon bestiegen. Zur Zeit studiert er Tourismus und Tour Guiding an der PROTS in Arusha. Tizia hat einen Bachelor in Ethnologie und arbeitet fürs Hostel und die gemeinsame Freiwilligen- und Praktikumsorganisation Viva Tanzania.

Durch unsere Studien und Hintergründe beschäftigen wir uns mit Postkolonialismus, Afrikabildern in Medien und Tourismus sowie Stereotypen. Wir sind sehr bemüht daran, etwas zur Völkerverständigung beizutragen und euch zu zeigen, dass „Afrika“ oder, besser gesagt Tansania, mehr ist als die Stereotype, die man in Europa und Nordamerika vermittelt bekommt.


Für mehr Informationen zu dem Thema schaut euch die folgenden Videos auf YouTube an:

- Who wants to be a Volunteer: https://www.youtube.com/watch?v=ymcflrj_rRc
- Africa for Norway: https://www.youtube.com/watch?v=oJLqyuxm96k
- Let's save Africa! - Gone wrong: https://www.youtube.com/watch?v=MRiAcoDGZ6I
- African Men. Hollywood Stereotypes: https://www.youtube.com/watch?v=qSElmEmEjb4

Mein Freiwilligenjahr in Tansania von Tizia

Booking.com

Support weareaway